Fl├╝ssiges Gold der Bienen
Der Honig galt schon immer als ausgesprochen gesund.

   Honigrezepte
   von Rudolf L├Âffler

   Honigpr├Ąmierung 2015
  
mit Link zum Anmeldeformular des               Landesverbandes

 

Das vollwertige, nat├╝rliche Lebensmittel hat seine Geheimnisse bei
weitem noch nicht preisgegeben.

Honig - das letzte Naturgeheimnis?
Obwohl man die meisten Inhaltsstoffe mit modernen Methoden
messen und analysieren kann, bleibt der Honig eines der letzten
Naturprodukte in einer sich st├Ąndig wandelnden Umwelt.

Honig - seine Zusammensetzung

Durchschnittliche Werte

38 % Fruchtzucker
32 % Traubenzucker
10 % Mehrfachzucker
18% Wasser
 2 % Beistoffe ( Mineralstoffe, Vitamine, Kohlenhydrate,
Enzyme, Aminos├Ąuren, Pollen, Aromastoffe usw.)

Honig steigert die Widerstandskraft
Ein regelm├Ą├čiger Honigkonsum steigert die Widerstandskraft des
organismus.

Honig ist gut f├╝r das Herz
Die ├Ątherischen ├ľle und die harzigen Stoffe im Honig haben eine
stimulierende Wirkung auf das Nervensystem und den Kreislauf.

Honig - ein Vitalstoffspender
Der Honig liefert dem Organismus wertvolle, leicht verdauliche
Zuckerarten und wertvolle Vitalstoffe.

Rezepte zu Gesundheit aus dem Bienenvolk

Honig-Essig-Cocktail

Hilft (vielleicht) gegen Vergesslichkeit ÔÇô Verkalkung ÔÇô Herzbeschwerden (ich glaube daran)

1 Essl├Âffel Honig mit 1 Essl├Âffel Apfelessig verr├╝hren und mit (Mineral-) Wasser aufgie├čen.

(Abends nehme ich Rotwein) (Quelle: Neuhold, Die Bienenhausapotheke, Graz 2006)

Bei Erk├Ąltung

Ingwertee

Von Ingwerwurzel 4 Scheiben abschneiden, schwarzen Tee hei├č aufgie├čen, ziehen lassen, abseihen nicht n├Âtig,

nach Abk├╝hlung auf ca. 40┬░ C mit Honig s├╝├čen, etwa 1 Teel├Âffel pro Tasse.

Statt Ingwer k├Ânnen auch getrocknete Bl├╝tentriebe vom Ysop genommen werden, dann Tee vorm S├╝├čen mit Honig abseihen.

Fenchelhonig

Antibakteriell, krampfl├Âsend,schleiml├Âsend

25 bis 30 g Fenchelfr├╝chte im M├Ârser zersto├čen,

in ┬Ż l Wasser kochen, kurz ziehen lassen, abseihen,

auf 40┬░ C abk├╝hlen und mit 500g Honig mischen.

Drei bis 4 L├Âffel am Tag unterst├╝tzen die Heilung

des Hustens. (Quelle: mdr ÔÇô Hauptsache gesund)

 

Poncho   Achtung! Alkohol ca. 12 Vol%

1/3   wei├čer Rum

1/3 Honig

1/6 Orangensaft

1/6 Zitronensaft

Vermischen, 2 Tage ziehen lassen, fertig

(Lecker und hilft bei Erk├Ąltung) Quelle: Madeira

 

Propollisbutter

30g Propollispulver mit 250g Butter vermischen, bei h├Âchstens 55┬░ C im Wasserbad erw├Ąrmen und vermischen bis Mischung homogen ist.

Auf flaches Blech gie├čen, nach Erkalten Honig auftragen und in kleine St├╝cke schneiden, wie Kekse essen. (Quelle: Deutsches Bienenjournal 11/2008 ÔÇô dort weitere Rezepte mit Propollis)

 

Gelbe Salbe  (Achtung! Nur zum Eigenbedarf)

Hilft gegen Erkrankungen der Haut, Wunden aller Art (Glaube ich)

150 ml Ringelblumen├Âlauszug

40g Wachs

30g Honig

10 ml Propolistinktur

├ľlauszug und Wachs auf 60 bis max. 70┬░ C erhitzen,

unter st├Ąndigem R├╝hren auf 40┬░ C abk├╝hlen lassen, ├╝brige Zutaten einr├╝hren.
Getrocknete Bl├Ątter und Bl├╝ten der Ringelblume (Calendula officialis) mit Oliven├Âl oder Raps├Âl ├╝bergie├čen und mindestens 4 Wochen im geschlossenen Glas stehen lassen. Mit einem Kaffeefilter abseihen.

├ľlauszug und Wachs auf 60 bis max. 70┬░ C erhitzen,

unter st├Ąndigem R├╝hren auf 40┬░ C abk├╝hlen lassen, ├╝brige Zutaten, leicht erw├Ąrmt ( maximal 40┬░ Grad) einr├╝hren. Gleich in geeignete Gef├Ą├če abf├╝llen.